Der Stecker ist ein ebenso wichtiges Bauteil wie das Kabel selbst, schließlich schafft es den Übergang zwischen Kabel und Gerät / Buchse.
Und hier liegt auch schon der erste Knackpunkt: ein fetter Stecker mit schön glitzerndem Gold macht schon was her. Nur rechtfertigt die Goldbeschichtung oftmals nicht den Mehrpreis, denn diese Beschichtung ist nur dann efektiv, wenn auch das Gegenstück, in diesem Fall die Buchse ebenfalls “vergoldet” ist.

Prinzipiell lässt sich sagen das vergoldete Kontakte einen höheren Schutz gegen Korrosion aufweisen und somit nicht so schnell oxyidieren wie Kupfer. Hörbach ist der Untschied an dieser Stelle so nicht. Letztendlich ist es eine Geschmacksfrage.

Ich verbaue für Klinkenstecker ausschließlich Hicon, Neutrik oder Amphenol, im Bereich XLR am liebsten Neutrik. Die Stecker haben erheblichen Einfluss auf den Preis des Kabels, da sie einen nicht unerhbelichen Wert darstellen können. Es gibt Stecker von 2 – 30 Euro, die Entscheidung liegt da ganz bei Ihnen selbst. Eine kleine Auswahl meiner Standardstecker finden Sie im Bereich der Produkte